Acanthurus coeruleus Blauer-Doktorfisch
Acanthurus coeruleus Blauer-Doktorfisch

Acanthurus coeruleus Blauer-Doktorfisch

Normaler Preis$143.04
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe
  • Sichere Bezahlung & Transport

Unsere Produkte werden mit größter Sorgfalt verpackt, damit alles unbeschädigt bei dir ankommt. Der Versand erfolgt nach unseren Versandbestimmungen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Wissenschaftlicher Name: Acanthurus coeruleus

Umgangssprachlicher Name: Augenfleck-Doktorfisch

Herkunft: Karibik
Endgröße: bis zu 35 cm 
Aquariumgröße: ab 4000 l 
Temperatur: 24 - 28 °C 
Futter: Norialgen, Löwenzahn, Frostfutter, Algengranulat 
Haltung: Einzeln 
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre

Der Acanthurus coeruleus, auch als Blauer-Doktorfisch oder Atlantischer Blauer Segelflossendoktorfisch bekannt, ist eine auffällige und beliebte Fischart in der Meerwasseraquaristik. Hier ist eine Beschreibung, die auf diese Fischart zutrifft:

Aussehen:

  • Der Acanthurus coeruleus zeichnet sich durch seine leuchtend blaue Farbe aus, die seinen Körper bedeckt, während seine Rückenflosse und die Schwanzflosse gelb sind.
  • Auf der Schwanzflosse befindet sich ein markanter schwarzer Fleck, der ihm seinen gebräuchlichen Namen "Blauer-Doktorfisch" verleiht.
  • Ein weiteres charakteristisches Merkmal sind die leuchtend blauen Streifen, die sich entlang seiner Augen und über die Kiemendeckel erstrecken.

Größe:

  • Diese Art kann eine maximale Länge von etwa 30 bis 40 Zentimetern erreichen, wobei die Größe in Gefangenschaft variieren kann.

Verhalten:

  • Acanthurus coeruleus ist in der Regel ein friedlicher Fisch und kann gut mit anderen nicht aggressiven Riffbewohnern gehalten werden.
  • Sie sind oft aktiv und schwimmen gerne im Aquarium, daher benötigen sie ausreichend Platz zum Schwimmen.

Lebensraum:

  • Diese Fischart ist im westlichen Atlantik, insbesondere in den Küstengewässern der Karibik, beheimatet.
  • Sie sind typischerweise in Korallenriffen und seichten Küstenregionen anzutreffen.

Ernährung:

  • Blaue Doktorfische sind hauptsächlich Pflanzenfresser und ernähren sich von Algen und aquatischen Pflanzen.
  • In Gefangenschaft sollten sie eine abwechslungsreiche Ernährung erhalten, die aus verschiedenen Algenarten wie Spirulina, Nori und Grünalgen besteht.
  • Sie können auch spezielles Flockenfutter für herbivore Fische und gelegentlich frisches Gemüse wie Spinat oder Salat anbieten.

Pflege im Aquarium:

  • Die Pflege von Acanthurus coeruleus erfordert ein Meerwasseraquarium mit stabilen Wasserparametern, einschließlich einer Temperatur zwischen 24°C und 28°C, einem pH-Wert zwischen 8,1 und 8,4 und einer Wasserhärte zwischen 8 und 12 dH.
  • Regelmäßige Wasserwechsel und eine leistungsfähige Filterung sind wichtig, um die Wasserqualität aufrechtzuerhalten.
  • Beobachten Sie diese Fische regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie gesund sind und keine Anzeichen von Stress oder Krankheit zeigen.

Der Blaue-Doktorfisch ist aufgrund seiner lebhaften Farben und seines interessanten Verhaltens eine beliebte Wahl für Meerwasseraquarien. Wenn Sie die richtigen Pflegeanforderungen erfüllen, können Sie viel Freude an der Haltung dieser faszinierenden Fischart haben.

Das könnte dir auch gefallen: