Acanthurus fowleri - Hufeisen-Doktorfisch
Acanthurus fowleri - Hufeisen-Doktorfisch

Acanthurus fowleri - Hufeisen-Doktorfisch

Normaler Preis$154.13
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe
  • Sichere Bezahlung & Transport

Unsere Produkte werden mit größter Sorgfalt verpackt, damit alles unbeschädigt bei dir ankommt. Der Versand erfolgt nach unseren Versandbestimmungen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Wissenschaftlicher Name: Acanthurus fowleri

Umgangssprachlicher Name: Hufeisen-Doktorfisch

    Herkunft: IndopazifikEndgröße: bis zu 35 cm 
      Aquariumgröße: ab 1500 l Temperatur: 24 - 27 °C Futter: Norialgen, Löwenzahn, Frostfutter, Algengranulat 

    Haltung: Einzeln  

Besonderheiten:                    

  • Sehr empfindlich gegen Cryptocarion
  • benötigt viel Schwimmraum
  • nicht für Anfänger geeignet

Der Acanthurus fowleri, auch als Fowlers Doktorfisch bekannt, ist eine Art von Doktorfisch, die in der Meerwasseraquaristik aufgrund ihrer auffälligen Färbung und ihres interessanten Verhaltens beliebt ist. Hier ist eine Beschreibung, die auf diese Fischart zutrifft:

Herkunft:

  • Acanthurus fowleri ist in den tropischen Gewässern des westlichen und zentralen Pazifiks beheimatet. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich von den Küsten Japans bis nach Australien und Neuguinea.

Aussehen:

  • Fowlers Doktorfisch hat einen schmalen, länglichen Körper mit einer lebhaften Färbung. Ihr Hauptmerkmal ist die auffällige orange bis rötliche Färbung des Körpers und der Schwanzflosse.
  • Entlang der Körperränder befinden sich schmale, dunkle Streifen, die ihren Körper durchziehen.
  • Sie haben eine markante Stirnflosse und einen schwarzen Fleck an der Basis der Schwanzflosse.

Größe:

  • Acanthurus fowleri kann eine maximale Länge von etwa 20 bis 25 Zentimetern erreichen, obwohl die Größe in Gefangenschaft variieren kann.

Verhalten:

  • Diese Fischart ist normalerweise friedlich und kann gut mit anderen nicht aggressiven Riffbewohnern gehalten werden.
  • Sie sind oft aktiv und schwimmen gerne im Aquarium, daher benötigen sie ausreichend Platz zum Schwimmen.

Ernährung:

  • Acanthurus fowleri ist hauptsächlich herbivor und ernährt sich von Algen und aquatischen Pflanzen.
  • In Gefangenschaft sollten sie eine abwechslungsreiche Ernährung erhalten, die aus verschiedenen Algenarten wie Spirulina, Nori und Grünalgen besteht.
  • Sie können auch spezielles Flockenfutter für herbivore Fische und gelegentlich frisches Gemüse wie Spinat oder Salat anbieten.

Pflege im Aquarium:

  • Die Pflege von Acanthurus fowleri erfordert ein Meerwasseraquarium mit stabilen Wasserparametern, einschließlich einer Temperatur zwischen 24°C und 28°C, einem pH-Wert zwischen 8,1 und 8,4 und einer Wasserhärte zwischen 8 und 12 dH.
  • Regelmäßige Wasserwechsel und eine leistungsfähige Filterung sind wichtig, um die Wasserqualität aufrechtzuerhalten.
  • Beobachten Sie diese Fische regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie gesund sind und keine Anzeichen von Stress oder Krankheit zeigen.

Der Fowlers Doktorfisch ist aufgrund seiner lebhaften Färbung und seines interessanten Verhaltens eine beliebte Wahl für Meerwasseraquarien. Wenn Sie die richtigen Pflegeanforderungen erfüllen, können Sie viel Freude an der Haltung dieser faszinierenden Fischart haben.


Das könnte dir auch gefallen: