Versand nur 39 Euro Deutschlandweit, Öffnungszeiten: Mo-Di: 9:00-18:30 Mi: 9:00-12:00 Do-Fr: 9:00-18:30 Sa: 9:00-15:00

Meerwasseraquarium gebraucht übernehmen - günstig starten

Meerwasseraquarium gebraucht übernehmen - günstig starten

vielfach ist der Wunsch nach einem Meerwasseraquarium anfangs mit der Frage belastet gebraucht oder neu zu starten. Als Gedankenstütze einige Überlegungen zur Entscheidungsfindung.

auf vielen Portalen ist es heute möglich günstig gebrauchte komplette Meerwasseraquarien oder passende Technikkomponeten wie Abschäumer, T5 Hybrid oder LED Beleuchtungen, Filter und Strömungspumpen zu erwerben. Bei der Technik ist mein Rat ein sehr einfacher.

Technikkauf gebraucht

    • achten Sie bei gebrauchter Technik auf das Alter.
    • Ist das Gerät noch in der Gewährleistungs oder Garantiezeit?
    • war das Gerät ein Fehlkauf oder ist das Gerät fehlerhaft?
    • wie alt sind die T5 Röhren wie alt ist die LED Beleuchtung? Regelmässiger Tausch ist ein Muß. Die LED Technik ist in den letzten Jahren schnell besser geworden. Alte LED Lampen erfüllen nicht mehr die Anforderung wie es neue können.
    • kann ich das Gerät persönlich in Augenschein nehmen?
    • achte beim Versand von Meerwassergeräten darauf was im Falle eines Versandschadens passiert. Die meisten teuren Komponeten in einem Meerwasseraquarium sind aus PVC oder Acryl gebaut und entsprechend empfindlich. Nur in der Originalverpackung kann dein günstiges Gerät auch sicher versendet werden. Leider gibt es oft beim Öffnen des ersehnten Schnäppchens dann ein böses Erwachen. Ersatzteile für Abschäumer sind leider nicht besonders günstig
    • befindet sich das Gerät im Originalzustand oder wurde es verbastelt und funktioniert nicht mehr
    • ist der Unterschrank stabil oder evtl. verrostet?
    • ist das Gerät auch wirklich für die Meerwassseraquaristik geeignet
    • welche Bohrungen sind vorhanden? gibt es einen Notüberlauf? welchen Durchmesser haben die Bohrungen?
    • in welchem Zustand sind die Scheiben des Aquariums? hat es Kratzer in der Scheibe oder Absprengungen an den Kanten? Welche Glasart wurde verwendet? ist die Glasstärke stark genug um nicht eines Tages nasse Füsse zu bekommen
    • welche Silikonnaht und welche Art Silikon wurde verarbeitet. Sind die Silikonnähte leicht gewellt? Borstenwürmer lieben solche winzigen Höhlen.

Sobald ein Zweifel besteht kaufe lieber im Fachhandel getreu dem Moto gut beraten gut gekauft. Sicher ist es aber möglich auch die Komponenten oder ganze Aquarienanlagen komplett zu übernehmen. auf was du achten sollst erkläre ich dir!

gebrauchtes Aquarium übernehmen und wieder starten.

1. mache einen Zeitplan

2. organisiere Helfer

3. denke an Styroporboxen, Eimer Fässer

1. Zeitplan

ein Aquarium abbauen, tranportieren und wieder aufstellen ist keine Kleinigkeit. Ist das Aquarium mit niederen Tieren, Krebsen oder sogar Fischen gebraucht erworben worden sollte jede Tätigkeit vorab geplant sein und sämtilche Tätigkeiten am Aufstellungsort erledigt sein. Die Bohrungen für die Lampenabhängung müssen gebohrt sein. Die Möbel im Zimmer in welches das Aquarium gestellt wird großzügig zur Seite gestellt sein. Eine Wasserdichte Unterlage zur Hand sein und auch eine größere Zahl an alten Handtüchern.

Ein Aquarium mit Untergestell, Schrankelementen, Filteraquarium Technikkomponenten, Eimern, Styroporboxen und Fässern ist in einem Auto nicht mehr zu transportieren. Ein Anhänger mit entsprechenden Sicherungsmöglichkeiten ist notwendig.

Frisches Meerwasser muß vor der Abholung angesetz sein. Hier ist es auch Möglich sich vom Fachhändler Meerwasser fertig gemischt in Kanistern vorab zu besorgen oder sogar echtes natürliches Meerwasser zu kaufen.

2. Aquarium übernehmen

der Abbau des Meerwasseraquariums erfolgt immer in der gleichen Reihenfolge

  1. Stromversorgung abschalten - jetzt beginnt die Uhr zu laufen
  2. Technikkomponeten wie Abschäumer, Zeolithfilter, Algenreaktor, Kalkreatkor, Strömungspumpen, Rückförderpumpe,Vliesfilter oder Filterstrümpfe, Medienfilter für Aktivkohle, Adsorber rückbauen und versandsicher verpacken. Aquariumbeleuchtung abnehmen und sicher zum Transport vorbereiten. Es hilft auch bei der Vielzahl der Komponenten sich ein Foto zu machen um zu Hause wieder alles in der richtigen Reihenfolge anzuschließen.
  3. Nun kann mit der Versorgung der niederen Tiere begonnen werden. Die Korallen müssen einzeln in Plastiktüten (ohne Ecken) mit ausreichend Luft verpackt werden. Ein gemeinsamer Transport in Eimern ist aufgrund der Gefahr einer Vernesselung nicht möglich. Die Tüten mit den Korallen werden in Styroporboxen aufbewahrt um ein auskühlen oder ein zu starkes erwärmen (ab 27 Grad Celsius) zu verhindern.
  4. die Dekoration wird abgebaut. In Meerwasseraquarien besteht die Dekoration aus lebenden Steinen, Keramik oder kalkhaltigen Steinen. Egal welches Gestein im Aquarium war, jedes dieser Materialien ist biologisch aktiv und muss wie ein Lebewesen behandelt werden. Auf und in den Steinen befindet sich ein biologisch aktiver Film aus Bakterien, Kleinstlebewesen und Schwämmen. Solten diese zu lange an der Luft verbleiben beginnen diese abzusterben und werden das "neue" Aquarium stark mit Nitrit und Phosphat belasten. Lebende Steine nach Möglichkeit in Eimern untergetaucht in Wasser transportieren. Notfalls gehen auch große Tüten welche in Styroporboxen gelegt werden. Auch hier gilt die Temperatur im Auge zu behalten.
  5. Das Wasser kann-soll -muß mitgenommen werden. Achte darauf nur schwebstofffreies Wasser mitzunehmen. Das restliche trübe Wasser wird entsorgt.
  6. Fische und Krebse fangen. Ist das Wasser zur Hälfte abgelassen kann man beginnen die Fische zu fangen und wie bei den Korallen einzeln in Tüten ohne Ecke zu verpacken.
  7. Ein Bodengrund wird nicht mitgenommen.
  8. Aquarium, Unterschrank und Filterbecken abbauen.

Dieser Vorgang ist mit vielen Helfern gut zu organisieren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods