Lebendtierversand ab 19 Euro, Öffnungszeiten: Mo-Di: 9:00-18:30, Mi: geschlossen Do-Fr: 9:00-18:30 Sa: 9:00-15:00 WhatsApp 01733820619

Tunze DOC Skimmer 9410

DOC Skimmer 9410

Verkäufer
Tunze
Normaler Preis
€325,00
Sonderpreis
€325,00
Normaler Preis
€356,90
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
SKU: 9410.000
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
19% MwST

DOC Skimmer 9410

Empfohlen für Meerwasseraquarien bis 1.000 Liter.
Eintauchtiefe von 140 bis 240 mm ohne Einstellung.
Maße ohne Postfilter (L x B x H): 250 x 180 x 415 mm
Wasserdurchsatz: 900 l/h
Luftleistung: 600 l/h
Energieverbrauch: 11 W, 230V/50Hz (15 W, 115W/60Hz)
Schaumtopfvolumen: 0,7 Liter.


Wie wählt man den richtigen DOC Skimmer für ein Meerwasseraquarium aus?

Jedes Meerwasseraquarium hat durch seine Biotop-Zusammenstellung eine unterschiedliche Sensibilität hinsichtlich der organischen Belastung. Ausgehend von einem üblichen Meerwasseraquarium mit Weichkorallen können die Angaben über die geeignete Aquariengröße bei anderen Biotop-Zusammenstellungen abweichen. Es sollte deshalb bei empfindlichen Biotopen das für den Abschäumer empfohlene Aquarienvolumen reduziert, ggf. mit Abschlag angepasst werden.

Geringe Sensibilität, kein Abschlag
Bei...

Weichkorallenaquarien, z.B. mit langpolypigen Korallen und Anemonen, kann der Anteil an gelösten organischen Stoffen höher liegen, manchmal sind sie sogar lebensnotwendig.
Der DOC Skimmer kann für das empfohlene Aquarienvolumen ohne Abschlag verwendet werden.

Mittlere Sensibilität, 40% Abschlag
Eine mittlere organische Sensibilität weisen meist Mischbecken aus Weich- und Steinkorallen (LPS) auf. Dort sind oft auch Filtrierer, Schwämme usw. Bei diesen Aquarien wird mit einem Abschlag von ca. 40% der angegebenen Schäumerleistung gerechnet.
Ein DOC Skimmer für 1.000 Liter sollte also maximal für ein ca. 600 Liter großes Becken verwendet werden.

Hohe Sensibilität, 60% Abschlag
Aquarien mit vorwiegend kleinpolypigen Steinkorallen (SPS) benötigen einen besonders hohen Reinheitsgrad. Sie sollten keine nennenswerte Belastung von Phosphat oder Nitrat aufweisen. Gute Sauerstoffsättigung und sehr klares Wasser sind dafür Voraussetzung. Der DOC Skimmer wird oft auch in diesen Aquarien als „Stand-Alone-Lösung" verwendet.
Ein DOC Skimmer für 1.000 Liter sollte also maximal für ein ca. 400 Liter großes Becken verwendet werden.

Hohe Sensibilität und hohe Belastung, 70% Abschlag
Steinkorallenaquarien mit hohem Fischbestand benötigen eine äußerst große Abschäumleistung. Der Abschäumer muss den Reinheitsgrad für Steinkorallen bei überdurchschnittlicher Fischbelastung gewährleisten, als „Stand-Alone-Lösung" wird eine besonders hohe Leistung erwartet.
Ein DOC Skimmer für 1.000 Liter sollte also maximal für ein ca. 300 Liter großes Becken verwendet werden.

Besonders für Comline® DOC Skimmer als Kontaktabschäumer in Zuchtbecken mit Plankton, 70% Abschlag
Steinkorallenaquarien oder auch Zuchtbecken mit Planktonfutter benötigen einen besonders hohen Reinheitsgrad. Gute Sauerstoffsättigung und sauberes Wasser sind dafür Voraussetzung.
Ein Comine® DOC Skimmer für 1.200 Liter sollte also maximal für ein ca. 360 Liter großes Becken verwendet werden.

 

TUNZE® DOC Skimmer 9415, 9430 und 9460

Die DOC Skimmer 9415, 9430 und 9460 besitzen eine sehr kompakte Bauweise bei einer hohen Leistung und können damit unkompliziert in jede Unterschrankanlage eingesetzt werden. Sie arbeiten mit den TUNZE® Hydrofoamern 9420.040, 9430.040 bzw. 9460.040, die gleichzeitig die Schaumproduktion und Wasserzirkulation gewährleisten.
Lieferform: komplett einbaufertig mit Zubehör.

 

Zwischenkammer mit Phasenwasser: patentiertes Anti...

Overfoaming System, vermeidet ein Überkochen des Abschäumers und reguliert die Schaumleistung je nach Oberflächenspannung des Aquarienwassers und Wasserstand. Der Abschäumer funktioniert selbstständig und stellt automatisch seinen besten Wirkungsgrad ein.

 

Anti Overfoaming System in drei Stufen:

Nach Verbesserung der Wasserparameter kommt der Abschäumer wieder in seine normale Laufphase.

Normale Schaumproduktion:
Der Schaum...

steigt gleichmäßig in den Schaumreaktor.

Overfoaming A:
Die Schaumproduktion...

steigt aufgrund der Oberflächenspannung und zieht die Luftblasen aus dem Schaumreaktor.

Overfoaming B:
Die Schaumproduktion...

steigt weiter, die Blasenproduktion wird sofort gestoppt, die Schaumproduktion geht zurück

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods