Versand nur 39 Euro Deutschlandweit, Öffnungszeiten: Mo-Di: 9:00-18:30 Mi: 9:00-12:00 Do-Fr: 9:00-18:30 Sa: 9:00-15:00

LPS Korallen - großpolypige Steinkorallen


Steinkorallen sind riffbildende, die in allen Weltmeeren lebende wirbellose, sessile und koloniebildende Nesseltiere, die ein Kalkskelett ausbilden.

Wir unterscheiden der Größe ihrer Polypen,  in Small Polyp Scleractinians kleinpolypige oder SPS-Korallen und in Large Polyp Scleractinians großpolypige oder LPS-Steinkorallen.

Die Haltungsbedingungen reichen von anspruchslos bis ausgesprochen heikel. Bitte informieren sie sich ob die Korallen in ihrem Aquariumsystem artgerecht gehalten werden können.

LPS Korallen gelten als weniger "lichthungrig" und sind auch eher mit einer gleichmässigen Ströumung besser zu halten.

Ein großer Unterschied ist aber in der Art der räumlichen Verteidigung zu sehen. Viele Arten haben die Möglichkeit Kampftentakel einzusetzen um ihren Standort zu verteidigen. Diese Verteidigung erfolgt während der Dunkelphase. Die Kampftentakel sind oftmals um ein vielfaches Länger als die Fangtentakel und können bis zu 15 cm reichen.


Der Stoffwechsel erfolgt hauptsächlich über ihre Zooxanthellen von Licht, sind aber auch in der Lage, mit ihren Polypen Plankton tierischen und pflanzlichen Ursprungs zu fangen.
Zusätzlich erflolgt eine aktive Aufnahme von Calzium aus dem Meerwasser Calzium, sowie anderen Elementen, und produzieren so ihr Kalkskelett.

Diese farbenfrohe Tiere gelten als Tiere für den noch nicht so  erfahrenen Aquarianer obwohl manche Arten ebenso als heikel einzustuffen sind. Die Vermehrung ist ebenso durch Fragmentierung bei einigen Arten möglich


Die Identifizierung von kleinpolypigen und großpolypigen Steinkorallen ist trotz weiter Verbreitung unglaubhlich schwer an lebenden Korallen und nur am gesäuberten Skelett möglich.

Obwohl LPS Korallen als weniger anspruchsvoll gelten ereignen sich immer wieder Verluste durch RTN oder Brown Jelly. Beides kann durch mangelnde, falsche Strömung, Futtersorten (Verunreinigungen, falsche Partikelgröße) und viele nicht nachvollziehbaren Möglichkeiten passieren. Sollten die Korallen ein Anzeichen aufweisen hilft nur entschlossenes Handeln. Allerdings sind alle Varianten der Behandlung nicht immer von Erfolg gekrönt.

  • Glukosebäder
  • Osmosewasserschock
  • jodhaltige Wasserbäder
  • großzugiges entfernen der betroffenen Regionen



Systematik
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Unterabteilung: Hohltiere (Coelenterata)
Stamm: Nesseltiere (Cnidaria)
Klasse: Blumentiere (Anthozoa)
Unterklasse: Zoantharia
Ordnung: Steinkorallen
Wissenschaftlicher Name: Scleractinia

Die Gattungen der LPS Korallen: nicht alle sind aquaristisch in Pflege

  • Acanthastrea
  • Africana
  • Agaricia
  • Alveopora
  • Anomastraea
  • Astrangia
  • Astrea
  • Astreopora
  • Astroides
  • Atlantia
  • Australogyra
  • Australomussa
  • Australophyllia
  • Balanophyllia
  • Balanopsammia
  • Barabattoia
  • Bernardpora
  • Blastomussa
  • Boninastrea
  • Cantharellus
  • Caryophyllia
  • Catalaphyllia
  • Caulastraea
  • Cladocora
  • Cladopsammia
  • Coelastrea
  • Coeloseris
  • Coenocyathus
  • Colpophyllia
  • Coscinaraea
  • Craterastrea
  • Ctenactis
  • Ctenella
  • Culicia
  • Cyathelia
  • Cycloseris
  • Cynarina
  • Cyphastrea
  • Danafungia
  • Dendrogyra
  • Dendrophyllia
  • Desmophyllum
  • Diaseris
  • Dichocoenia
  • Diploastrea
  • Diploria
  • Dipsastraea
  • Duncanopsammia
  • Echinomorpha
  • Echinophyllia
  • Echinopora
  • Eguchipsammia
  • Enallopsammia
  • Erythrastrea
  • Euphyllia
  • Eusmilia
  • Favia
  • Favites
  • Fimbriaphyllia
  • Fungia
  • Galaxea
  • Gardineroseris
  • Goniastrea
  • Goniopora
  • Gyrosmilia
  • Halomitra
  • Heliofungia
  • Helioseris
  • Herpolitha
  • Heterocyathus
  • Heteropsammia
  • Homophyllia
  • Hoplangia
  • Horastrea
  • Hydnophora
  • Isophyllia
  • Javania
  • Leptastrea
  • Leptopsammia
  • Leptoria
  • Leptoseris
  • Lithophyllon
  • Lobactis
  • Lobophyllia
  • Lophelia
  • Madracis
  • Manicina
  • Meandrina
  • Merulina
  • Micromussa
  • Monomyces
  • Montastraea
  • Montastrea
  • Montigyra
  • Moseleya
  • Mussa
  • Mussismilia
  • Mycedium
  • Mycetophyllia
  • Nemenzophyllia
  • Orbicella
  • Oulastrea
  • Oulophyllia
  • Oxypora
  • Pachyseris
  • Paracyathus
  • Paraechinophyllia
  • Paramontastraea
  • Parasimplastrea
  • Pavona
  • Pectinia
  • Phyllangia
  • Physogyra
  • Physophyllia
  • Platygyra
  • Plerogyra
  • Plesiastrea
  • Pleuractis
  • Podabacia
  • Polycyathus
  • Polyphyllia
  • Pourtalosmilia
  • Pseudodiploria
  • Pseudosiderastrea
  • Rhizopsammia
  • Rhizosmilia
  • Rhizotrochus
  • Rhizpsammia
  • Sandalolitha
  • Scapophyllia
  • Schizoculina
  • Sclerophyllia
  • Scolymia
  • Siderastrea
  • Simplastrea
  • Sinuorota
  • Solenastrea
  • Solenosmilia
  • Stephanocoenia
  • Stylaraea
  • Stylocoeniella
  • Symphyllia
  • Tethocyathus
  • Thalamophyllia
  • Trachyphyllia
  • Truncatoflabellum
  • Tubastraea
  • Turbinaria
  • Vaughanella
  • Zoopilus

    Net Orders Checkout

    Item Price Qty Total
    Subtotal €0,00
    Shipping
    Total

    Shipping Address

    Shipping Methods